top of page

Wir haben unseren Camper gefunden I Doch mit Camper auf Weltreise I Tipps Camperkauf

Aktualisiert: 29. März

Hallo Ihr Lieben Wir haben uns vor ca. 3 Wochen doch dazu entschieden, dass wir gerne mit einem Camper auf Weltreise gehen möchten. Da wir so viel besser vom Fleck kommen und nicht auf Verkehrsmittel, Campingplätze, AirBnB, WGH und das Wetter angewiesen sind. Wenn es uns irgendwo gefällt können wir jetzt ohne Probleme länger überall bleiben, aber auch wenn es doch nicht so toll ist weiterfahren und auch mal schlechtes Wetter gemütlich im Trockenem mit Strom, Wasser und allem was wir brauchen aussitzen. Wir haben uns gerade mal 2 Camper angeschaut und haben dann den zweiten direkt gekauft. Von Außen haben wir nur gehört in der Preisklasse so etwas zu finden ist quasi unmöglich, dass gibt es nicht mehr. Ich habe das aber für uns akzeptiert und bin im Vertrauen geblieben, dass wir unseren Traumcamper eben doch auch für kleines Geld finden werden, denn die Weltreise bedarf noch viel Budget auch ohne Camper, da wir ja nicht wissen ob wir jetzt 1,2,3 oder 4 Jahre unterwegs sind, dass halten wir uns offen. Da wir es nicht akzeptiert haben und ich immer wieder unseren Traumcamper visualisiert habe und gefragt habe: Wie kann es gehen? und diese Schritte dann auch gegangen bin, haben wir uns innerhalb von 2 Wochen unseren Traumcamper manifestiert. Wir sind unglaublich dankbar für unser neues Zuhause und können es gar nicht abwarten, damit bald auf Weltreise zu gehen. Gestern haben wir ihn abgeholt und sind ca. 2 Stunden nachhause gefahren. Aktuell bekommt er noch TÜV und wird in der Werkstatt durchgecheckt und dann werden wir schonmal in Deutschland etwas rumfahren und schauen was wir innen noch verändern wollen und was optimal für uns passt. Prinzipiell müssen wir nichts mehr tun, ausser Dusche und Toilette anbringen, aber vielleicht stellen wir doch noch etwas um, wenn wir merken dass es so für uns besser ist. Und ich muss ihn natürlich noch richtig hübsch machen mit Putzen und dekorieren, Albert ( Unser Camper ;)) wird ja für eine lange Zeit unser zuhause sein und da dürfen wir uns so richtig wohlfühlen. Einblicke in den Camper aktuell: Hier wird sich noch einiges tun und er wird richtig schön werden! Ein Vorher / Nachher Video folgt natürlich noch auf YouTube :)





Fragen die uns vor dem Kauf geholfen haben:

  • Fertigen Campervan kaufen oder Camper selber ausbauen? - Hier waren wir für beides offen und wollten die günstigere, passende Variante für uns nehmen je nachdem was es dann am Ende ist. Bei uns war es der fertige Camper, da ein Ausbau schnell sehr teuer werden kann. Und wir müssen nur Kleinigkeiten noch anpassen und addieren.

  • Neu oder gebraucht kaufen? - Das vereinfacht die Suche ungemein für uns kam neu nie in Frage, aber wollten max. 180.000km haben da wir ja einiges an Km vor uns haben :)

  • Welche Umweltplakette muss er haben? - Da wir kaum in Städte wollen und dort dann auch reinfahren können mit öffentlichen, war uns das nicht so wichtig, wenn ihr aber viel in Städte wollt lohnt sich eine bessere Plakette auf jeden Fall. Wir haben jetzt eine 3er Plakette und können eingeschränkt überallhin, sind aber sowieso hauptsächlich in der Natur unterwegs.

  • Soll es ein Van, Kastenwagen, Teilintegrierter, Alkoven oder Vollintegrierter sein? - Hier war uns alles recht nur kein Alkoven da mir das zu eng wird. Letztendlich haben wir uns für einen älteren Mercedes Sprinter entschieden und sind super Happy damit.

  • Wieviele Schlafplätze brauchen wir? - Wir brauchen Platz für 2 Personen und die sollten auch zusammen sein.

  • Wie lang, hoch und schwer darf der Camper sein? - Wir können beide nämlich nur max. 3,5T fahren.

  • Wo werden wir damit stehen? Auf Campingplätzen oder „wild campen“? - Das ist vorallem für Anschlüsse und 4x4 wichtig. Wir werden hauptsächlich in der Natur sein.

  • Welche Ausstattung und Zubehör benötigen wir? - Wir möchten es nicht übertreiben mit der Ausstattung und haben uns für: Bett, Küchenschrank inkl. Kochfeld und Spüle, Tisch mit Stuhl und Bank, Bett, Toilette und Outdoordusche entschieden und werden jetzt noch alles hübsch dekorieren und ausbessern.

  • Solar, Batterien, Strom? - Wir haben uns für Solar und eine Zusatzbatterie + Autobatterie entschieden.

  • Wieviel Stauraum benötigen wir? Wir benötigen nicht viel und für uns reicht der Stauraum unterm Bett ( 1,40x1,70x1m) + der Küchenschrank

  • Wasserversorgung? - Hier haben wir unter dem Bett und im Küchenschrank ausreichend Kanister.

  • Was ist unser Budget? Wie viel Arbeit sind wir bereit und können wir reinstecken? - Wir haben uns mit allem auf 8000€ geeinigt und kommen damit super hin!


Falls du noch weitere Fragen hast, schreibe mir gerne über Instagram :) Ich freue mich, wenn du uns auf unserer Reise begleitest! Alles Liebe Deine Linda

46 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page