top of page

Aufbruch ins Ungewisse: Unsere Weltreise ohne Plan & großes Budget steht bevor

Hey ihr Lieben,

die letzten Wochen waren ein einziges Auf und Ab, und ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überwältigt. Daher war es hier auf dem Blog etwas ruhiger, aber auf Instagram habt ihr vielleicht gesehen, was alles los war. Wenn nicht, schau gerne hier vorbei. Letzte Woche habe ich dann den letzten großen Schritt vor der Weltreise gewagt und bin mit meinem Pony nach Sylt gezogen. Hier wird es liebevoll von meiner Mama versorgt, während ich mich auf unsere bevorstehende Weltreise vorbereite. Denn, in etwa zwei bis drei Wochen geht es endlich los, und ich kann es kaum erwarten, dieses Abenteuer zu beginnen!


Schaf Düne Sylt

Wie das alles funktionieren wird? Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Wir starten ohne großen Plan und ohne riesige Ersparnisse, einfach weil mein Herz es so sehr will. Wir lassen uns treiben und schauen, was auf uns zukommt. Wie lange das Ganze dauern wird? Das wissen wir genauso wenig. Wir reisen so lange, bis wir keine Lust mehr haben und wieder sesshaft werden wollen – und das kann bei mir eine Weile dauern. Nach der Weltreise wollen wir ja auswandern, aber mal schauen wohin. Aktuell sind unsere Favoriten Zypern, Griechenland, Kroatien, Neuseeland. Aber wer weiß was auf Weltreise noch so passiert und in welches Land wir uns verlieben.

Natürlich habe ich auch ein bisschen Respekt vor diesem großen Schritt, besonders was die Arbeit angeht. Wir können zwar überall arbeiten, aber ein stabiles Internet ist dabei ja schon super wichtig. Aber wir werden dass schon alles eingerichtet bekommen und mit etwas Übung ist dass dann auch kein Problem mehr. Neue Dinge sind eben erstmal spannend und ungwohnt, umso schöner ist es seine Komfortzone erweitern zu können.

Camper Weltreise

Ursprünglich wollten wir direkt nach Marokko fahren, mit Zwischenstopps in Frankreich und Spanien. Doch jetzt zieht es mich irgendwie nach Skandinavien. Und da wir ja schon auf Sylt sind – nur 300 Kilometer von Schweden entfernt – werden wir unsere Reise wohl in Schweden und Norwegen starten. Wenn es zu kalt wird, geht es dann langsam Richtung Süden. Aber wer weiß schon, was kommt? Es ist eben ein Abenteuer, und wir lassen uns vollkommen darauf ein.

Was uns bei dieser Reise ja besonders wichtig ist, ist das echte Kennenlernen der Länder und ihrer Menschen. Wir wollen uns selbst davon überzeugen, dass die Welt viel schöner und liebevoller ist, als die Medien es oft darstellen. Schon auf früheren Reisen hatte ich immer wieder wunderschöne Begegnungen, und ich hoffe, dass dies auf unserer Weltreise genauso weitergeht. Und dafür möchten wir uns alle Zeit der Welt lassen.

Hast du Fragen zu unserer Reise? Dann schau gerne auf Instagram vorbei. Im Weltreise-Highlight findest du viele Infos und Antworten. Ansonsten kommentiere hier oder schreib mir eine DM auf Instagram. Ich freue mich immer über einen Austausch mit euch und beantworte gerne alle Fragen!


Kooperationen Yoga Spiritualität Persönlichkeitsentwicklung

Und falls du Interesse an einer Kooperation hast, weil dein Produkt perfekt zu unserer Weltreise passt und diese noch schöner, leichter oder hochwertiger gestalten kann – sei es im Bereich Fotografie, Camping, Outdoor, Camper, Food, Reisetools oder auch Bücher und Kurse zur Weiterbildung in Themen wie Reisen, Selbstliebe und Persönlichkeitsentwicklung – dann freue ich mich auf deine Nachricht.

Bis bald und auf eine spannende Reise raus in die Welt und zurück zu dir!

21 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page